Süddeutsche Zeitung INMUTO im Interview

„Es gibt eine fließende Grenze von einer gewissen Gelassenheit hinüber zu Arroganz „, sagt Frehe. Er selbst hätte das fast zu spät erkannt: „Wenn man anfängt, sich über Kritik lustig zu machen, und nicht merkt, dass das ein Abwehrmechanismus ist, kann das katastrophale Folgen haben.“

Ob und wie Führungskräfte in Organisationen kritisiert werden (dürfen), hatten wir bereits in einem früheren Blogbeitrag behandelt. Nun hat die Redaktion „Karriere und Bildung“ der Süddeutschen unten stehendes Interview mit Kurt Frehe dazu veröffentlicht. Den Beitrag auf der Seite der Süddeutschen Zeitung finden Sie hier […].

20180706 Süddeutsche 06.21.44