• 20180428 1302431

Kurt
Frehe

Kurt Frehe im Business Coaching mit einer Führungskraft
Kurt Frehe hält einen Impulsvortrag vor Führungskräften
Kurt Frehe im Business Coaching

Arbeitsschwerpunkte

inhaltlicher und methodischer Fokus von Kurt Frehe

  • Weiterentwicklung von Führungswirksamkeit im Hinblick auf Einbeziehung, Selbstverantwortung und Sinn-basierte Arbeit.
  • Senior Management Sparring hinsichtlich professioneller Wirksamkeit und eigener Souveränität.
  • Entwicklung und Implementierung neuer Formen der Zusammenarbeit, basierend auf Kundenfokus und Selbstverantwortung.
  • Entwicklung und Umsetzung von Kulturveränderungen in professionellen Organisationen; Schwerpunkt Interaktion mit und Gestaltung durch alle Beteiligten.
  • Gestaltung von Teamprozessen zur Krisenbewältigung, Stabilisierung und in Wachstumsphasen.
  • Unterstützung von Führungskräften in Karrieresituationen.

Hintergrund

berufliche Stationen und professionelle Ausbildung von Kurt Frehe

  • Mitgründer und Geschäftsführer der INMUTO GmbH & Co. KG (seit 2018)
  • selbstständiger Business Coach, Organisations- und Teamentwickler (seit 2014)
  • Geschäftsführer der Tchibo Coffee Service Gruppe (2011 – 2014)
  • Geschäftsführer Food bei Nestlé Professional (2005 – 2010)
  • Vertriebs- und Marketingkarriere bei Eckes AG / Eckes Granini Deutschland, u.a. Verlaufsleiter, Leiter Verkauf Innen, Marketing Manager, Vertriebsdirektor (1991 – 2004)
  • Ausbildung „Integratives Business Coaching “ bei Dr. Christopher Rauen, Gründer und Vorstand des “deutschen Bundesverband Coaching (DBVC)” (2014 – 2015)
  • Ausbildung „Organisational Development & Leadership“ an der London Business School (2009)
  • Ausbildung „Unternehmensstrategie“ bei Prof. Fredmund Malik am Management Institut St. Gallen (2003)
  • Studium der Ingenieurpädagogik
  • Vater zweier erwachsener Söhne und leidenschaftlicher Wahl-Hamburger
  • ehrenamtlicher Schöffe am Landgericht Hamburg Altona